Klassik Sonntag 16.09.2018 - Ref. Kirche, Birmensdorf

Bettagskonzert

Trompeten: Hanspeter Treichler und Peter Schmid, Posaunen: Anita Rohrer und Pirmin Rohrer, Orgel: Regula Wittwer. Eintritt frei, Kollekte

Choralbearbeitungen und freie Werke von D. Buxtehude, J. G. Walther, J. S. Bach, G. Gabrieli, L. Grossi da Viadana, P. Müller und J. Wittwer.
Glanz und Kraft verbinden sich wohl für die meisten mit der Klangvorstellung von Trompeten und Posaunen – und majestätische Grösse, klangliches Brausen gehören doch einfach zur Orgel. Da liegt es nahe, diese Instrumente zusammen erklingen zu lassen. Dies hat eine grosse Tradition. Die Anfänge liegen im 16. Jahrhundert in Venedig, welches damals die Hauptstadt einer europäischen Grossmacht war, die mit ihrer sagenhaften Flotte fast den ganzen Mittelmeerraum beherrschte. Wem es heute trotz der unglaublichen Touristenmassen gelingt, einmal den Markusdom in Ruhe anzuschauen, der ist fast geblendet von der unsäglichen, halb orientalischen goldenen Pracht dieser einmaligen Kathedrale. Hier gab es damals zwei gegenüberliegende Emporen mit je einer Orgel, ebenso einen ersten und einen zweiten Organisten. Die Idee, die zwei Orgeln im Wechsel einzusetzen, lag auf der Hand. Dazu gesellten sich sehr bald Chöre und Instrumentalgruppen, welche die berühmte venezianische Mehrchörigkeit pflegten. Da das gemeinsame Musizieren auf weit voneinander entfernten Standorten in einem Raum mit grossem Nachhall sehr heikel ist, bildete sich hier ein Stil aus, welcher zwei oder mehrere Klanggruppen eher blockartig abwechselnd musizieren lässt. Dies ergibt eine monumentale, prachtvolle Wirkung. Vier der Stücke dieses Konzertes stammen aus diesem Umfeld, und die Birmensdorfer Kirche mit den zwei Emporen ist für die Aufführung dieser Musik bestens geeignet. Orgelwerke aus dem 17. und 18. Jahrhundert ergänzen das Programm, lockern es auf und geben den Bläsern die wichtigen Erholungspausen. Den Rahmen des Konzertes bilden zwei Werke von Schweizer Komponisten der heutigen Zeit, welche die Tradition des Musizierens mit Bläsern und Orgel wieder aufgenommen haben: Zu Beginn ein Stück des weit herum bekannten Paul Müller-Zürich und am Schluss eines von Jakob Wittwer, welcher bei Paul Müller studiert hat

http://www.kirche-birmensdorf-aesch.ch

Wann

16.09.2018, 19:00 Uhr

Wo

Ref. Kirche, Birmensdorf

Veranstaltungsort

Ref. Kirche

8903 Birmensdorf

Veranstaltung erfassen

jetzt erfassen