Ausstellungen Dienstag 13.06.2017 - Kloster (Ausstellungsraum), Mariastein

«Niklaus von Flüe»

Gedenkausstellung zum 600. Geburtstag von Niklaus von Flüe. Geöffnet an Sonn- und Feiertagen. Andere Tage bitte an der Klosterpforte melden. Eintritt frei

Mit dieser Ausstellung möchte auch das Kloster Mariastein an die Geburt des heiligen Bruder Klaus vor 600 Jahren erinnern (1417). Sein sonderbarer Lebensweg hat schon immer Bewunderung, aber auch Unverständnis hervorgerufen. Der angesehene Bauer, der an Kriegen teilgenommen, die junge Dorothee Wyss geheiratet, sich aktiv in der Politik und als Richter betätigt hatte, entschied sich im Alter von 50 Jahren, nach langem Ringen und mit Zustimmung seiner Frau, seine Familie mit 10 Kindern und sein Haus zu verlassen, um sich in die Einsamkeit zu begeben. Die Suche nach seiner eigenen Berufung durch Gott führte ihn schliesslich in den Ranft in die Nähe zu Wohnhaus und Familie. Seine Mitbürger erbauten ihm eine Einsiedelei samt Kapelle. Der Weihbischof von Konstanz prüfte sein Wunderfasten. Der einsame Beter, der der Welt entfliehen wollte, wurde von vielen Menschen aus allen Ständen aufgesucht und um Rat gefragt. Seine Vermittlung auf der Tagsatzung zu Stans (1481) verhinderte einen Bürgerkrieg und ermöglichte die Aufnahme der Städteorte Freiburg und Solothurn in den Eidgenössischen Bund.
Der tiefgläubige Mystiker, Beter und Friedensmittler wurde zum Schweizer Landespatron. Die langen Bemühungen um seine Heiligsprechungen führten endlich 1947 zum Ziel. Während der Zeit des Kalten Krieges wurde Bruder Klaus nicht zuletzt auch im Ausland sehr verehrt

https://kloster-mariastein.ch

Wann

13.06.2017, 08:00 - 19:00 Uhr

Weitere Termine

Wo

Kloster (Ausstellungsraum), Mariastein

Veranstaltungsort

Kloster (Ausstellungsraum)

Benediktinerkloster Mariastein

4115 Mariastein

Veranstaltung erfassen

jetzt erfassen