Klassik Samstag 20.10.2018 - Stadtkirche, Zofingen

Rossini zum 150. Todestag

«Stabat mater». Cappella dei Grilli, Soli, Chor und Orchester. Leitung: Enrico Fischer. Kein Vorverkauf. Abendkasse ¾ Stunde vor Beginn

Gioacchino Rossini wurde immer wieder vorgeworfen, er habe in seinem "Stabat mater" nicht den richtigen Ton gefunden. Immerhin trägt der zugrunde liegende Text Jacopone da Todis den Titel "Mater dolorosa" – also schmerzenreiche Mutter Gottes. Vor allem im Norden Europas hielt man dem Werk vor, nicht über opernhafte Oberflächlichkeit und schwungvolle Melodien hinausgekommen zu sein. Gerade in Deutschland hatte man seit den Zeiten Bachs eine Vorstellung davon, wie Kirchenmusik zu klingen hatte: Man erwartete strenge Kontrapunktik, gepaart mit einer Musik, die ganz im Dienste des Wortes stand. Noch vor der Uraufführung des "Stabat mater" war in der Dezemberausgabe der von Robert Schumann herausgegebenen Neuen Zeitschrift für Musik ein vernichtender Artikel über das Werk erschienen. Der Autor, kein Geringerer als Richard Wagner, spottete über die "schwärmerische Dilettantenwelt" und machte sich über Rossinis Frömmigkeit lustig: "Rossini ist fromm – alle Welt ist fromm, und die Pariser Salons sind Betstuben geworden." Dass der Text des "Stabat mater" von Schmerz, Klage, Leid handelt, kümmerte Rossini tatsächlich wenig. Die zehn Abschnitte in die er Todis Text unterteilte zeichnen sich immer wieder durch Heiterkeit, Leichtigkeit, ja einen besonderen melodischen Schwung und mitreissende Rhythmen aus – für deutsche Taditionalisten undenkbar, aber ganz der italienischen Tradition des 19. Jahrhunderts entsprechend: dort war es gängige Praxis, Arien und Musikstücke aus beliebten Opern mit sakralen Texten zu unterlegen und diese im Gottesdienst zu verwenden.
Solisten: Sandrine Droin (Sopran, Preisträgerin des Migros Kulturprozent), Lamia Beuque (Mezzosopran), Davide Galassi (Tenor), Edward Yehanara (Bass).
Zu Beginn des Konzerts erklingt das Schicksalslied von Johannes Brahms für Chor und Orchester.
Die Cappella dei Grilli und ihr musikalischer Leiter Enrico Fischer freuen sich, dem Publikum mit diesen zwei Meisterwerken einen spannenden musikalischen Abend zu bieten

http://cappella-dei-grilli.ch

Wann

20.10.2018, 20:00 Uhr

Weitere Termine

Wo

Stadtkirche, Zofingen

Veranstaltungsort

Stadtkirche

4800 Zofingen

Veranstaltung erfassen

jetzt erfassen